Sonderausstellung 2019

Im Jura Meer

Von 13.04.2019 - 03.10.2019

Lebewesen lösen sich normalerweise nach ihrem Tod in relativ kurzer Zeit vollständig auf.

Wenn Leichen aber in einem Milieu liegen, das die Auflösung verhindert, dann entstehen Mumien. Mumien gab es bereits zur Zeit der Dinosaurier. Eismumien sind manchmal so gut erhalten, dass sogar der Mageninhalt noch vorhanden ist. So wie bei der Gletschermumie „Ötzi". Häufiger sind Trockenmumien, die an besonders trockenen und luftigen Orten wie Wüsten und Höhlen entstehen.

Absichtlich mumifizierte menschliche und tierische Leichname wie in Ägypten stellen einen Sonderfall dar.


© 2018 Impressum |  Datenschutz